Seed-Finanzierung mit 1,8 Millionen Euro für Rendity

Unsere Mission ist es, den Immobilienmarkt zu demokratisieren und die Investitionskultur in Europa positiv zu verändern. Das tun wir, indem wir bestehende Hürden durch Digitalisierung überwinden. Wir freuen uns sehr, dass wir dieser Vision mit starken Partnern einen Schritt weiterkommen und wir gemeinsam Immobilien-Investments ins 21. Jahrhundert bringen. Mit einer Seed-Finanzierung in der Höhe von 1,8 Millionen Euro vom aws Gründerfonds und einer Beteiligungsgesellschaft international tätiger und namhafter Immobilien-Experten wie z.B. Daniel Jelitzka und Ivan Holler ist uns eine bemerkenswerte Anschubfinanzierung gelungen, die in der Branche weit über die Grenzen Österreichs hinausstrahlt.

Dies ist für uns ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung unserer ambitionierten Expansionspläne und für das internationale Wachstum. Als erste Maßnahmen stehen der weitere Ausbau des Büros in München und die Entwicklung zusätzlicher Immobilien-Anlageprodukte auf der Agenda. Wir möchten herausragende Persönlichkeiten motivieren, gemeinsam mit uns daran zu arbeiten, die zentrale Anlaufstelle für Immobilieninvestments in Europa zu werden. Wir haben bereits einige ausgeschriebene offene Stellen und sind stets auf der Suche nach guten Talenten.

Dass wir diese Finanzierungsrunde zu Beginn des zweiten Corona-Lockdowns verkünden können, ist der intensiven Arbeit unseres Teams in den letzten Monaten geschuldet. Die Covid-19 Pandemie stellt für alle Unternehmen bei der Beschaffung von finanziellen Mitteln eine große Herausforderung dar, da alles über Video-Calls ausgetauscht und verhandelt werden muss. Doch seit Ausbruch der Krise ist das Interesse an Veranlagungen in Wohnimmobilien stark gestiegen. Gebührenfreie und einfache Immobilien-Investments ab 500 Euro sind gerade jetzt gefragter denn je. Unser rasantes Wachstum in den letzten Monaten zeigt die große Nachfrage und die Überlegenheit unserer Online-Plattform gegenüber den bisherigen Angeboten. Unsere Wachstumszahlen haben Ralf Kunzmann, Geschäftsführer von aws Gründerfonds überzeugt: “Rendity hat sich im Vergleich zum Markt in den vergangenen Jahren überproportional gut entwickelt und zeigt ein starkes organisches Wachstum. Das Gründerteam ist hoch professionell und sehr gut vernetzt. Sie bringen mit ihrer Digitallösung frischen Wind in den traditionellen Immobilienmarkt und richten sich mit ihrem Angebot an eine breite Bevölkerungsschicht. So gesehen ausgezeichnete Voraussetzungen für den weiteren Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit in Österreich und Europa.”

Seit Gründung wurden über 80 Immobilien-Projekte finanziert, die eine durchschnittliche Laufzeit von 28 Monaten hatten und 6,1 Prozent Rendite pro Jahr für die Anleger abwarfen. Dadurch konnten in den letzten Jahren Immobilienprojekte in Deutschland und Österreich mit einem Gesamtvolumen von € 455 Millionen realisiert werden. Daniel Jelitzka, geschäftsführender Gesellschafter von JP Immobilien und Immobilienökonom, erkennt in unserer digitalen Plattform für Immobilien-Investments ein zukunftsträchtiges Finanzierungsinstrument: „Die Nachfrage nach Mezzanine-Kapital bei Immobilienprojekten steigt rasant. Ein Finanzierungsmix aus Fremd-, Eigen-, und Mezzaninekapital wird bei Immobilienfinanzierungen in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. “

Mit dem aws Gründerfonds sowie international tätiger Immobilien-Größen haben wir die richtigen Partner gefunden, um Rendity auf das nächste Level zu bringen. Der aws Gründerfonds ist ein österreichischer Venture Capital Fonds, der bereits Investments mehrerer wachstumsstarker Startups wie Tourradar, Hitbox, MyClubs, Adverity, Planradar und einige weitere begleitet hat.

Wir möchten uns hiermit bei all unseren Investoren, Mitarbeitern und Partnern herzlich für ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf den weiteren Weg für die Erreichung unsere hochgesteckten Ziele.

Lukas Müller, Tobias Leodolter und Paul Brezina | Gründer

Der Beitrag Seed-Finanzierung mit 1,8 Millionen Euro für Rendity erschien zuerst auf Rendity Blog.

First seen on Rendity

Scroll to Top